Kopfzeile

Inhalt

Sport- und Freizeitanlagenkonzept

Das Sport- und Freizeitanlagenkonzept Münchenstein hat eine qualitativ hochwertige und abwechslungsreiche Entwicklung der entsprechenden Freiräume in Münchenstein zum Ziel und trägt der Entwicklungsstrategie der Gemeinde in Bezug auf das angestrebte Bevölkerungswachstum Rechnung. Im Zentrum steht eine Aufwertung der bestehenden Sport- und Freizeitanlagen, die den Bedürfnissen der jeweiligen Anspruchsgruppen gerecht wird. Der Impuls für die Planung ging von einem Antrag gemäss §68 des GemG der "IG für attraktive Sport- und Freizeitanlagen" sowie der beim Gemeinderat eingereichten Petition "Kinderfreundliche Spielplätze in Münchenstein" aus. Eine wichtige Grundlage bildete die von der Bauverwaltung, Bereich Raum & Umwelt erarbeitete Freiraumanalyse.

Mit Hilfe dreier themenspezifischer Arbeitsgruppen wurde ein Gesamtkonzept mit Projekten für die Aufwertung der Fussballanlagen, der Spielplätze und der übrigen Freizeitanlagen erarbeitet. Das Sport- und Freizeitanlagenkonzept sieht bei den Fussballanlagen die Errichtung dreier neuer Fussballfelder auf der Sportanlage Au mit einem Kunstrasen-Hauptspielfeld, die Sanierung des Spielfelds Welschmatt 1 und die Aufhebung des Fussballfelds Welschmatt 2 vor. Im Gegenzug wird auf der Welschmatt 2 in einem teilweise partizipativen Verfahren ein Erlebnispark mit einem vielseitigen Freizeitangebot geschaffen. Weiter ist mit der Aufwertung des Teufelsgrabenbachs im Gebiet Mühlematt die Schaffung eines naturnahen Spielraums für Kinder geplant. Im Auwald ist vorgesehen, den 2006 aufgehobenen Vita-Parcours wiedereinzuführen. Inhalt des Sport- und Freizeitanlagen-konzepts ist des Weiteren die Aufwertung von acht gemeindeeigenen Spielplätzen sowie der Bau eines Spielplatzes im Zuge der Errichtung der neuen Sportanlage in der Au.

Das Sport- und Freizeitanlagenkonzept schafft einen Mehrwert für die Einwohnerinnen und Einwohner Münchensteins sowie für die ortsansässigen Vereine. Die geplanten Projekte steigern die Standortattraktivität Münchensteins und korrelieren mit der Entwicklungsstrategie der Gemeinde und werden in den nächsten vier Jahren realisiert. Das Sport- und Freizeitanlagenkonzept sowie der damit verbunden Bruttokredit werden der Gemeindeversammlung am 22. März 2021 zur Beschlussfassung unterbreitet.

Zum Thema werden Sprechstunden mit Gemeinderat Dieter Rehmann und Projektleiter Benjamin Kobler wie folgt angeboten:

- Mittwoch, 24. Februar 2021, 17.00 bis 18.00 Uhr
- Mittwoch, 3. März 2021, 17.00 bis 18.00 Uhr
- Mittwoch, 10. März 2021, 17.00 bis 18.00 Uhr
- Mittwoch, 17. März 2021, 17.00 bis 18.00 Uhr

Um Voranmeldung an benjamin.kobler@muenchenstein.ch oder Tel. 061 416 11 50 wird gebeten.

Kontakt

2.4 Raum und Umwelt
Schulackerstr. 4
4142 Münchenstein

Tel. 061 416 11 50
Fax 061 416 11 97
bauverwaltung@muenchenstein.ch

Kobler Benjamin
Schulackerstr. 4
4142 Münchenstein

Tel. 061 416 13 17
Fax 061 416 11 99
benjamin.kobler@muenchenstein.ch

News

DatumName

Zugehörige Objekte

Name Download