Kopfzeile

Inhalt

Zum 103. Geburtstag von Werner Steimer

22. Januar 2020

Am Samstag, 18. Januar 2020, durfte mit Werner Steimer der älteste Einwohner der Gemeinde Münchensteins im Kreise der Familie seinen 103. Geburtstag feiern. Gemeindepräsident Giorgio Lüthi und Gemeinderätin Heidi Frei überbrachten die Glückwünsche des Gesamtgemeinderates sowie der Mitarbeitenden der Gemeindeverwaltung. 

Nachdem Werner Steimer die erste Klasse der Primarschule noch im Gotthelf-Schulhaus in Basel besuchte, verlegte sich sein Wohnsitz im Anschluss nach St. Gallen, Safenwil, Basel, Reinach AG, Solothurn und schliesslich wieder in die Region nach Arlesheim. Ebenso abwechslungsreich wie die Liste seiner Wohnorte liest sich seine berufliche Karriere: Eine Grosswäscherei, eine Teppichreinigung, die BVB (als Tramführer), die Unternehmen Schwarzkopf sowie Coruba Rum in Basel zählten zu seinen Arbeitgebern.

Aus der Ehe mit Frau Ria stammen sechs Kinder und ebenso viele Enkelkinder. Vor über zwanzig Jahren zog Werner Steimer nach Münchenstein, wo er bis vor kurzem noch in den Alterssiedlungen Loog zu Hause war. Heute ist er Bewohner des Regionalen Alters- und Pflegeheims Moosmatt in Reigoldswil im Oberbaselbiet. 

Der Jubilar, flankiert von Gemeindepräsident Giorgio Lüthi und Gemeinderätin Heidi Frei.Der Jubilar, flankiert von Gemeindepräsident Giorgio Lüthi und Gemeinderätin Heidi Frei.