Kopfzeile

Inhalt

Kindergarten- und Primarschulrat: Stille Wahl

22. Januar 2020

Bis zur Eingabefrist vom 23. Dezember 2019, sind für den Kindergarten- und Primarschulrat Münchenstein für die Amtsperiode vom 1. August 2020 bis zum 31. Juli 2024 gleich viele Wahlvorschläge wie zu Wählende eingegangen.

Das Gesetz über die politischen Rechte (GpR) nach § 30 Absatz 4 sieht folgendes vor:

Wenn am 34. Tag vor dem Wahltag die Zahl der Vorgeschlagenen gleich gross ist wie die Zahl der zu Wählenden, widerruft die Erwahrungsinstanz die Urnenwahl, erklärt die Vorgeschlagenen als gewählt und veröffentlicht die Namen der Gewählten mit dem Hinweis auf die Beschwerdemöglichkeit.

Der Gemeinderat stellte an seiner Sitzung vom 14. Januar 2020 fest, dass die Stille Wahl für die Neuwahlen der sechs zu wählenden Mitglieder des Kindergarten- und Primarschulrates Münchenstein für die Amtsperiode vom 1. August 2020 bis zum 31. Juli 2024 zustande gekommen ist.  

Unter Vorbehalt des Entscheids über allfällige Beschwerden gemäss § 83 des Gesetzes über die politischen Rechte sind als Mitglieder des Kindergarten- und Primarschulrates in stiller Wahl gewählt:

  • Von Radowitz Britta
  • Stoll Meret
  • Würsch Mathias
  • Gugger Hanspeter
  • Kolter-Furrer Viviane Claire
  • Moll Christine

Beschwerden gegen diese Stille Wahl sind innert drei Tagen schriftlich und begründet beim Regierungsrat des Kantons Basel-Landschaft, 4410 Liestal, einzureichen.

 

Der auf den 9. Februar 2020 angesetzte Wahlgang für den Kindergarten- und Primarschulrat wird dementsprechend widerrufen.