Kopfzeile

Inhalt

Münchensteins Schulen sind rauchfrei

20. März 2019
Auf den markierten Arealen der Münchensteiner Primarschulen darf fortan nicht mehr geraucht werden. Um Vandalismus vorzubeugen, wurde das Schulhaus Lange Heid zudem mit einer Kameraüberwachung ausgestattet.

Seit Schulbeginn vom vergangenen Montag, 18. März 2019, gilt ein generelles Rauchverbot auf sämtlichen markierten Schularealen und Sportanlagen Münchensteins, im Innen- wie im Aussenbereich. Dies gilt ebenso für die Musikschule und den Robinsonspielplatz. Mit dem Rauchverbot kommt der Gemeinderat einem Wunsch des Schulrates sowie der Schulleitung der Primarstufe nach. Als Grundlage dient das Bundesgesetz zum Schutz vor Passivrauchen sowie die dazugehörige Verordnung des Bundesrates.

Zeitgleich mit den entsprechenden baulichen Massnahmen und der Signalisation wurde eine Videoüberwachung beim Schulhaus Lange Heid eingerichtet, die künftigen Vandalenakten vorbeugen soll. Bei Schadenfällen sollen die Verursacher erkennbar gemacht werden, so dass eine Strafanzeige möglich wird. Die Bilddaten werden nur für einen bestimmten Zeitraum gespeichert und im Anschluss unwiderruflich gelöscht. Während der Unterrichtszeiten findet keine Videoüberwachung statt. Vor Ort wird mit Hinweisschildern auf die Überwachung aufmerksam gemacht.