Kopfzeile

Inhalt

Naturschutzgebiet Obstgarten: Weiher werden saniert

22. August 2018

Nördlich der Stiftung Hofmatt befindet sich das Naturschutzgebiet Obstgarten, das unter anderem Teil des Bildungsprogramms des Natur- und Vogelschutzvereins Münchenstein (NVVM) ist. Somit dient es unter anderem Münchensteiner Primarschulklassen als Lehr- und Erfahrungsraum im Umgang mit der Natur.

Das Naturschutzgebiet umfasst zwei künstlich angelegte Weiher. Da das eine Gewässer undicht und das andere von Brombeeren überwachsen ist, besteht Sanierungsbedarf. Die baulichen Massnahmen werden es ermöglichen, die Gewässer zukünftig alternierend zu unterhalten, sodass jeweils ein Lebensraum ungestört bleibt. Durch die Sanierung wird überdies die Dichte von Insekten erhöht, die als Nahrung für Amphibien, Vögel, Reptilien und Fledermäuse dienen. Im Rahmen der Arbeiten werden einzelne Bäume gefällt, die zu einem späteren Zeitpunkt durch Jüngere ersetzt werden sollen.

Die Instandstellung der Weiher entspricht dem Legislaturziel des Gemeinderates, ökologisch wertvolle Flächen zu erhalten und aufzuwerten.

Die entsprechenden Bauarbeiten starteten am Montag, 27. August 2018, und werden ungefähr zwei Wochen in Anspruch nehmen. Während der Bauphase ist der Zugang zum Obstgarten gesperrt.

Über das Projekt wird auf der Gemeinde-Website hier laufend aktuell berichtet.

Für weitere Auskünfte steht Herr Martin Lehmann von der Bauverwaltung gerne zur Verfügung: Tel. 061 416 11 90 E-Mail: martin.lehmann@muenchenstein.ch.