Kopfzeile

Inhalt

Krise in der Ukraine – Anlaufstellen für Fragen betreffend Schutzbedürftige

4. April 2022

Das Staatssekretariat für Migration (SEM) informiert auf seiner Website ausführlich zur Aufnahme und Registrierung von schutzbedürftigen Personen, siehe www.sem.admin.ch.

Auch das Sozialamt des Kantons Basel-Landschaft stellt umfangreiche Informationen auf seiner Website zur Verfügung, siehe LINK und betreibt von Montag bis Freitag von 8.30 bis 12.00 Uhr sowie von 14.00 bis 16.30 Uhr eine telefonische Hotline unter der Nummer 061 552 75 00. 

Weitere Fragen und konkrete Anliegen können an folgende kommunale E-Mail-Adresse gerichtet werden: ukraine@muenchenstein.ch

Anmeldung bei den Einwohnerdiensten: Schutzbedürftige Personen haben sich innerhalb von 14 Tagen nach Ankunft bei den Einwohnerdiensten anzumelden via E-Mail an einwohnerdienste@muenchenstein.ch oder Tel. 061 416 11 00.

Anmeldung zum Unterstützungsbezug: Nach erfolgter Registrierung und Zuweisung können sich schutzbedürftige Personen zum Bezug von Unterstützungsleistungen anmelden (vor Registrierung/Zuweisung kann nur Nothilfe ausgerichtet werden). Bis Ende September 2022 ist hierfür die Convalere AG zuständig, die wie folgt erreicht werden kann: Convalere AG, Schlossstrasse 17, 4133 Pratteln; Tel. 061 500 10 10; E-Mail: info@convalere.ch; Website: www.convalere.ch.

Ab Oktober 2022 wird die Betreuung und die Ausrichtung von Unterstützungsleistungen direkt durch die Gemeinde erfolgen.

Schule: Fragen betreffend der Einschulung können an das Schulsekretariat gerichtet werden:

Die Sekundarschule wird ab 25. April 2022 eine Fremdsprachenklasse am Standort Lärchen in Münchenstein eröffnen. Weitere Informationen ab 7. April 2022 siehe www.sek-am.ch

Meldung von Wohnraum: Wer Wohnraum zur Verfügung stellen möchte, wird gebeten, dies via E-Mail an ukraine@muenchenstein.ch zu melden. Die Angebote werden von der Gemeinde gesammelt und an das kantonale Amt zur Bearbeitung weitergereicht.