Kopfzeile

Inhalt

Neue Informationstafel Weiherkette Mühlematt

21. Juli 2021

Im Frühling 2020 wurden im Gebiet Mühlematt drei neue Weiher erstellt. Finanziert wurde das Projekt zu je einem Drittel von den Gemeinden Münchenstein und Muttenz sowie dem Naturfonds Salzgut. Die Weiher dienen der ökologischen Vernetzung. Als Zielarten wurden unter anderem Geburtshelferkröte, Erdkröte, Grasfrosch und Berg- und Fadenmolch definiert.

Bereits im Frühjahr 2021 durfte beobachtet werden, wie die neuen Gewässer von der Tierwelt angenommen wurden. In allen drei Weihern waren zahlreiche Kaulquappen auszumachen. Mit etwas Glück und Geduld entdeckt man aktuell mehrere Molch-Larven oder Libellen.

Um mehr über das Projekt, die neu geschaffenen Lebensräume und die Bewohnenden im Wasser oder an Land zu erfahren, wurde nun eine Informationstafel erstellt und montiert. Die Tafel steht nahe des Teufelsgrabenbachs vor jenem Weiher, der genau auf der Gemeindegrenze zwischen Münchenstein und Muttenz liegt - ganz im Sinne der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit der Birsstadt-Gemeinden und der weiträumigen Vernetzung von Fauna und Flora.

Bild Weiherkette Mühlematt