Willkommen auf der Website der Gemeinde Münchenstein



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Quartierplanung "Dychrain Ost" – Informationsveranstaltung am 21. März

Auf der Parzelle der ehemaligen Fabrik Läckerli Huus ist eine Wohnüberbauung mit rund 120 Wohnungen vorgesehen. Ebenso ist ein neuer, öffentlich zugänglicher Park unmittelbar am St. Albanteich geplant. Das Bebauungskonzept, entworfen von Metron Architektur AG, Brugg, wurde im Rahmen eines Studienauftrags von einer Jury aus fünf Projekten ausgewählt. Die zonenrechtliche Umsetzung erfolgt nun durch ein Quartierplan-Verfahren. Die Bebauung umfasst den ersten Teil einer Quartierentwicklung, die sich westlich des St. Albanteichs auf dem Areal der Christoph Merian Stiftung fortsetzt. Der dortige Quartierplan "Dychrain West" wird zu einem späteren Zeitpunkt vorgelegt.

Vom 18. Oktober 2018 bis 18. November 2018 wurde das öffentliche Mitwirkungsverfahren durchgeführt. Die dabei eingegangenen elf Mitwirkungseingaben sind in einem Mitwirkungsbericht behandelt und zusammengefasst worden. Als nächster Schritt soll nun die Beschlussfassung des Quartierplans an der Gemeindeversammlung vom Donnerstag, 28. März 2019 erfolgen. Bei einer Zustimmung des Souveräns folgt im Anschluss die Planauflage sowie die regierungsrätliche Genehmigung.

Aufgrund der Tragweite des Projekts für das Quartier und die ganze Gemeinde lädt der Gemeinderat am Donnerstag, 21. März 2019, um 19.30 Uhr, interessierte Einwohnerinnen und Einwohner zu einer Informationsveranstaltung ins Foyer des Kultur- und Sportzentrums Bruckfeld an der Loogstrasse 2 ein.

Nebst den Mitgliedern des Gemeinderates stehen auch Vertreter des Investors und der Eigentümerschaft für die Beantwortung allfälliger Fragen zur Verfügung. Eine Anmeldung für den Anlass ist nicht erforderlich.

Die Unterlagen zur Beschlussfassung sind zu den üblichen Öffnungszeiten auf der Bauverwaltung sowie online auf der Gemeinde-Website einsehbar.



Datum der Neuigkeit 6. März 2019

Druck Version PDF