Willkommen auf der Website der Gemeinde Münchenstein



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Elternbildung im Dienste der Integration: Leistungsvereinbarung mit Familienzentrum Münchenstein

Durch die Erkenntnisse der interdisziplinären Gruppe „Communis“ unter Anleitung des Fachbereiches Integration des Kantons Basel-Landschaft entstand im August 2015 das „Strategiepapier Integration der Gemeinde Münchenstein“ mit neun Empfehlungen zu den drei Eckpfeilern Information & Beratung, Bildung & Arbeit sowie Verständigung & Gesellschaftliche Integration. Diverse Schwerpunkte wurden seither schrittweise innerhalb des Integrationsprojekts der Sozialen Dienste Münchenstein umgesetzt.

In diesem Zusammenhang wurde dem Gemeinderat an der Sitzung vom 16. Januar 2018 eine Gesamtübersicht zum Thema Frühe Förderung vorgelegt. Erhebungen ergaben einen Bedarf an einer koordinierten Elternbildung, die künftig in Münchenstein von einem als Verein organisierten Familienzentrum wahrgenommen werden soll. Am Verein, der am 16. März 2018 gegründet wurde, sind die bereits bestehenden Vereine Kinderhüeti und Familienforum sowie als Präsidentin Annina Liechty, Mitglied der Fachgruppe Integration, beteiligt. Das Zentrum soll ein niederschwelliger Begegnungsort werden, der die Integration, die Bildungschancen der Kinder und die Kompetenzen der Eltern sowie deren Vernetzung im Sozialraum und den Zugang zu den Beratungsangeboten unterstützt.

Der Gemeinderat hat an der Sitzung vom 6. März 2018 beschlossen, das Familienzentrum mit einer Leistungsvereinbarung für die Elternbildung zu unterstützen. Das Familienzentrum wird auch vom Kanton Basel-Landschaft mitfinanziert. Ebenso hat der Gemeinderat entschieden, das Gebäude Nr. 8 auf dem Schulareal Lange Heid für das Familienzentrum zur unentgeltlichen Miete zur Verfügung zu stellen. Das Gebäude wird vorgängig zweckmässig umgebaut, was Kosten von voraussichtlich Fr. 27‘800.00 zur Folge hat.

Datum der Neuigkeit 21. März 2018

Druck Version PDF