Willkommen auf der Website der Gemeinde Münchenstein



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Aus der Gemeinderatssitzung vom 16. Mai 2017

Der Gemeinderat hat an seiner Sitzung vom Dienstag, 16. Mai 2017, unter anderem folgende Beschlüsse gefasst:

Die bestehende Gasheizung in der Musikschule aus dem Jahr 1992 kann zurzeit nur noch mechanisch bedient werden. Diverse Ersatzteile sind nicht mehr erhältlich, unter anderem die defekte Heizungssteuerung, die aus diesem Grund manuell bedient werden muss. Insbesondere in der Übergangszeit ist somit eine optimale Beheizung nicht möglich, was zu einem unnötigen Energiemehrverbrauch führt.
Der Gemeinderat hat beschlossen, die Heizungssanierung im Sommer 2017 durchzuführen und dementsprechend einen Zusatzkredit aus gemeinderätlicher Finanzkompetenz in der Höhe von Fr. 35000.00 gesprochen.

An der Gemeindeversammlung vom März 2017 wurde der Waldbaulinienplan der Parzelle Nr. 5606 (Klinik Birshof) beschlossen. Die Planauflage fand vom 30. März 2017 bis zum 29. April 2017 statt. Nachdem keine Einsprachen eingegangen sind, beantragt der Gemeinderat nun dem Regierungsrat des Kantons Basel-Landschaft, den vorliegenden Waldbaulinienplan zu genehmigen.

Die Wasserversorgung betreibt und unterhält insgesamt 17 Münchensteiner Brunnen. Diese werden jährlich mit rund 20000 m3 Trinkwasser gespiesen. Um den grossen Wasserverbrauch zu reduzieren und Kosten zu senken wurden vorerst lediglich 3 Brunnen in Betrieb genommen. Die Aufnahme des Betriebs der übrigen Brunnen war auf den Frühsommer vorgesehen. Viele Einwohner, Wanderer und Spaziergänger haben gegenüber der Gemeinde bemängelt, dass die Brunnen nicht bereits in Betrieb genommen wurden. Der Gemeinderat kann den Wunsch der Einwohnerinnen und Einwohner nach gefüllten Brunnen nachvollziehen und hat die Wasserversorgung dementsprechend damit beauftragt, nicht länger zuzuwarten und alle Brunnen baldmöglichst in Betrieb zu nehmen.

In Zusammenhang mit der Überbauung der Parzelle Nr. 947 (im Seyis) wurde die Parkierung entlang der Karl Löliger-Strasse überprüft. Da die Karl Löliger-Strasse lediglich 5m breit ist, können keine Parkfelder markiert werden, ohne dass die vorgeschriebene minimale Fahrbahnbreite von 3m unterschritten würde. Diese Minimalbreite ist wichtig, damit die Durchfahrt von Feuerwehr- und Sanitätsfahrzeugen aber auch der Kehrichtabfuhrwagen sichergestellt bleibt. Der Gemeinderat beabsichtigt, auf der Karl Löliger-Strasse dementsprechend ein beidseitiges Parkverbot zu signalisieren.
Da es sich bei der Karl Löliger-Strasse um eine Privatstrasse handelt, findet als nächster Schritt vor der Verfügung der verkehrspolizeilichen Anordnung eine Anhörung der privaten Eigentümer statt.

Im Zeitraum vom 12. Februar 2017 bis 25. März 2017 haben die Mitglieder des Seniorenrates Münchenstein auf Rundgängen im Gemeindegebiet Feststellungen und Verbesserungsvorschläge in Bezug auf die Bedürfnisse der älteren Generation betreffend Fussgängerinseln, Strassenbeleuchtung und Ruhebänke zusammengetragen und dem Gemeinderat vorgelegt.
Die zu Papier gebrachten Mängel und Vorschläge wurden vom Gemeinderat entgegengenommen und gewürdigt. Die vorgeschlagenen Massnahmen sollen grösstenteils im Rahmen bereits laufender Projekte der Gemeinde umgesetzt werden. Aufgrund der verschiedenen Anspruchsgruppen in der Gemeinde beinhalten einige Vorschläge Interessenkonflikte. Beispielsweise ist für ältere Menschen eine Strassenbordkante ein zu überwindendes Hindernis, für Menschen mit einer Sehbehinderung jedoch eine lebenswichtige Orientierungshilfe. Es gilt somit sorgfältig zu prüfen, welche Massnahmen die Sicherheit für alle Beteiligten gewährleisten. Der Gemeinderat dankt dem Seniorenrat für sein Engagement in dieser Sache und schätzt diese Zusammenarbeit sehr. Bei einem persönlichen Gespräch werden die Massnahmenplanungen mit dem Seniorenrat noch ausführlich besprochen.

Die Münchensteiner Blues Night 2017, die heuer ihr 10-jähriges Jubiläum feiert, findet vom 19. bis 21. Oktober 2017 auf dem Walzwerk-Areal statt. Der Gemeinderat hat beschlossen, die Organisatoren mit einem Kulturförderungsbeitrag finanziell zu unterstützen.

Der Gemeinderat

Datum der Neuigkeit 19. Mai 2017
  • Druck Version
  • PDF